Volumenstromregelung mittels Pulsweitenmodulation (PWM)

Eine mit Hilfe der AutoJet® Düsensteuerung implementierte Volumenstromregelung mit PMW gewährleistet äußerst schnelle Auf- /Zu-Schaltspiele von elektrisch gesteuerten PulsaJet® Düsen. Bei einer Einschaltdauer von 50% sprüht die Düse die Hälfte der Zeit und der Volumenstrom beträgt 50% des max. Volumenstroms bei einem vorgegebenen Spritzdruck. Diese Schaltspiele laufen so schnell ab, dass der Volumenstrom oft konstant erscheint und die Spritzbedeckung dennoch gleichmäßig bleibt. Hieraus ergeben sich zahlreiche Vorteile:
  • Volumenstromänderungen mit nur minimaler Verzögerung
  • Sehr große Regelbereiche bei gleichbleibendem Druck
  • Tropfengröße und Spritzwinkel bleiben konstant
  • Gleichmäßigere Spritzbedeckung in einem großen Volumenstrombereich
  • Es sind relativ niedrige Volumenströme ohne die damit verbundene Verstopfungsgefahr möglich, so dass Luftzerstäubungsdüsen in vielen Anwendungen durch PulsaJet® Hydraulikdüsen ersetzt werden können
  • Minimale Vernebelung
  • Reduzierung des Chemikalienverbrauchs

Volumenstromregelung mittels Pulsweitenmodulation (PWM)
Präzise Steuerung der Durchflussmenge, wenn die elektrisch betätigten Sprühdüse mit kontrollierter Frequenz zyklisch schnell ein- und ausgeschaltet wird. Gibt man den Arbeitszyklus mit 50% vor, muss die Düse tatsächlich nur noch halb so lang sprühen. Die entsprechende Durchflussrate beträgt bei einem gegebenen Druck dann für diese Düse nur noch 50% des Nenn-Volumenstroms.


Video Demo

Bandschmiersysteme
Komponenten
Drahtschmierung
Kettenschmierung