Bandschmiersystem - P400
Verhindert Produktionsprobleme aufgrund von zu viel Schmiermittel und die Verschwendung von Schmieröl. Dies kostet Geld und verschmutzt die Umwelt. Das System P400 ist ideal für Schmiermittel mit hoher Viskosität. Es ermöglicht eine präzise gesteuerte Schichtdicke. Das Schmiermittel wird bei niedrigem Druck aus der Düse gepresst, die aufgetragene Menge lässt sich dabei leicht und genau regulieren. Doppelte Luftströme verteilen das Schmiermittel über das Werkstück, so dass eine absolut gleichmäßige Schicht erzielt wird. Die Schichtdicke kann von sehr dünn bis dick eingestellt werden, das System gewährleistet dabei eine exakte, wiederholgenaue Dosierung.
Bandschmiersysteme
Komponenten
Drahtschmierung
Kettenschmierung

Ölabscheider

Der Ölabscheider stellt sicher, dass die Umgebung der Presse stets sauber bleibt und keine schädlichen Aerosole in die Atemluft gelangen. Der von der Schmierhaube abgesaugte Ölnebel wird vor dem Abscheiden mit angesaugter Umgebungsluft gemischt. Dadurch sorgt das System für eine schadstofffreie Umgebungsluft.


Schließen
Düse P400

Da das Schmiermittel mit genau geregeltem Niederdruck aus der Automatikdüse gedrückt wird, bleibt die Auftragsmenge stets unter Kontrolle. Die Doppel-Luftstrahltechnik gewährleistet einen äußerst gleichmäßigen Schmierfilm auf dem Werkstück. Dieses Verfahren ermöglicht eine präzise Einstellung der Schichtdicke und eine exakte Dosierung der Auftragsmengen.


Schließen
Schmierhaube P400

Schmierhauben sind eine äußerst effektive Lösung für die schmierung von blechbändern in einer automatenpresse. Die einheit ist mit einem zentrifugal-ölnebelabscheider ausgestattet. Keine verluste, da das gesamte überschüssige öl zur basiseinheit zurückgeführt wird. Kein nebel wird von schmier spule kommt, sorgt die oelnebelabscheider unter druck, nebel im inneren zu halten eine konstante.


Schließen
Basiseinheit P400

Die Basiseinheit zeichnet sich durch ihr einfaches, funktionelles Design aus, unabhängig von der gewählten Behälteranordnung. Normalerweise ist sie mit einem 35 Liter Schmiermittelbehälter bestückt. Kommen unterschiedliche Schmiermittel zum Einsatz, kann die Anlage auch mit zwei, drei oder mehreren Behältern ausgestattet werden. Das Ansteuern des jeweiligen Behälters kann über einen Wahlschalter oder über die Düsensteuerung erfolgen. Die Behälter sind drucklos und können deshalb auch während des Betriebes aufgefüllt oder gewartet werden. Ein großer Deckel erleichtert das Nachfüllen. Auch ein automatisches Nachfüllen vom Fass oder Öltank ist problemlos möglich.


Schließen
Steuerung

Die elektronische Steuerung erfolgt durch eine spezielle Düsensteuerung. Alternativ ist auch die Anbindung an die Anlagensteuerung einer verbundenen Maschine (z.B. Presse oder Vorschub) möglich.


Schließen
Elektropneumatischer Druckregler

In den Schmiermittel- und Druckluftsystemen erfolgt manuell über Regler und Manometer. Beim Einsatz einer elektronischen Steuerung kommen Proportionalventile für eine automatische Druckregelung zum Einsatz.


Schließen
Durchflussfilter

Effektive Durchflussfilter in allen Saugleitungen verhindern ein Verschmutzen von Pumpen und Düsen und gewährleisten so eine hohe Betriebssicherheit.


Schließen